Nach zweijähriger Pause auf Grund der Corona-Pandemie fand am Donnerstag und Freitag der Retten-macht-Schule Kurs für unsere Siebt- und Achtklässler statt. Sie übten den Umgang mit bewusstlosen Personen, die stabile Seitenlage, die Herzdruckmassage und das Bedienen eines AED-Gerätes. Am Ende der dreistündigen Ausbildung mussten die Schüler*innen einen schriftlichen Test absolvieren, der ihnen zeigen wird, wie gut ihre Kenntnisse in der ersten Hilfe sind.

Hier geht es zur Seite mit einigen Schnappschüssen.

Retten macht Schule

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.