Retten macht Schule – In jedem steckt ein Lebensretter

Nach einer Studie der Universität Rostock und der Björn Steiger Stiftung können Schüler ab der 7. Klasse bereits eine Wiederbelebung an einem Erwachsenen durchführen. Deshalb startete im Jahr 2009 die Björn Steiger Stiftung ihre Initiative „Retten macht Schule“ mit dem Ziel, alle Siebtklässler in der Herz-Lungen-Wiederbelebung und dem Umgang mit dem AED-Gerät (AED – automatisierter externer Defibrillator) zu schulen.

Die Achtklässler unserer Schule absolvierten erfolgreich den „Retten macht Schule“ Kurs und sind jetzt in der Lage, im Notfall entsprechend zu reagieren und eine Reanimation am Erwachsenen durchzuführen.