Berlin war eine Reise wert

 

Wie in jedem Jahr ist auch dieses Jahr die gesamte Klassenstufe 8 nach Berlin gefahren. Wir haben uns morgens um 7 Uhr an der Schule getroffen und los ging es. Die Stimmung im Bus war lustig, da jeder sich freute eine Woche ohne seine Eltern zu sein, nur mal was mit seinen Freunden zu machen und Spaß zu haben. Nach drei Stunden Fahrt kamen wir am Ortsschild an, wo in schwarzer Schrift ,,Berlin“ draufsteht. Bevor wir im Hotel eincheckten, fuhren wir nach Hohenschönhausen ins Stasi-Gefängnis. In kleinen Gruppen bekamen wir Führungen durch die Anlage. Es wurde alles richtig gut erklärt und man konnte sich gedanklich in diese schrecklichen Ereignisse zurückversetzen. Nach dem Gefängnis brachte uns der Bus zum Hotel. Gegen 17:30 Uhr haben wir uns alle in der Hotellobby getroffen und haben dann unser Essensgeld für unsere Ausflugstage zugeteilt bekommen. Am Abend stand dann Spaß in der Bowlingbahn auf unserem Ausflugsplan.

Am Dienstag waren wir im Bundestag, wo wir eine richtig gute Führung hatten und uns alles ausführlich gezeigt und erklärt wurde. Nach dem Bundestag hatten wir eine Stadtrundfahrt gemacht und haben z. B. ein Stück der Berliner Mauer gesehen. Am Abend waren wir dann noch beim Musical ,,The Blue Man Group“. Das war richtig cool.

Mittwoch waren dann das Naturkundemuseum Berlin, Madame Tussauds und der Fernsehturm dran. Im Naturkundemuseum kann man sich die geschichtliche Entwicklung der Erde ansehen und sich Themen wie z. B. den Urknall oder das Klima belesen. Im Madame Tussauds haben wir Bilder mit berühmten Menschen aus Wachs gemacht. Die Figuren sahen richtig echt aus. Im Fernsehturm ging es auf 207 m hoch. Herrlicher Blick über Berlin und Gelegenheit tolle Fotos zu machen.

Donnerstag haben wir ein bisschen Sport getrieben im Jumphouse und anschließend waren wir dann noch Stunden shoppen auf dem Alexanderplatz.

Freitag war eine sehr, sehr müde Stimmung in der Truppe, denn es hieß die Koffer zu packen und sich wieder auf zu Hause einzustellen. Wir kamen dann so gegen 14:00 Uhr wieder an der Schule an. Insgesamt war es eine sehr schöne und lustige Fahrt nach Berlin und jeder hatte seinen Spaß.

Mathies Liemen, Klasse 8a