ChemKids – der Experimentalwettbewerb für Schüler der Klassen 4 bis 8

Es ist Samstag, der 17. August 2019. 49 der 56 geladenen Chemkids machen sich mit ihren Eltern auf den – oft langen – Weg nach Rostock zur Universität. Diese 49 hatten mit dem Prädikat „sehr erfolgreich“ am Wettbewerb „Chemkids“ im Schuljahr 2018/2019teilgenommen und waren nun zur Auszeichnungsveranstaltung eingeladen worden.

Nach der Begrüßung durch die Wettbewerbsleiterin, einen Vertreter des Verbandes der chemischen Industrie sowie der Firma YARA und des Bildungsministeriums  entführte sie Profesor Dr. Flint mit seiner Vorlesung „Chemie ist bunt – Bunt ist Chemie“ in die Welt der Farbstoffe. Danach wurden die Schülerinnen und Schüler für besondere Leistungen im Experimentieren und Dokumentieren ausgezeichnet.

Aus unserer Schule nahm Luca Limberg aus der Klasse 8a teil. Herzlichen Glückwunsch Luca!

chemkids1


 

Volleyballturnier in Wolgast

Wir Schüler der 8. und 9. Klassen hatten am 17.01.2019 ein Volleyballturnier in Wolgast. Vollkommen ohne Erwartungen sind wir hingefahren. Das erste Spiel war gegen den Gastgeber Wolgast. Wir hatten natürlich Respekt, und dann ging es los gegen Wolgast. Mit 0:2 Sätzen gewannen wir das Spiel.

Danach spielten wir gegen das Lilienthal-Gymnasium Anklam. Wir wussten, es würde schwer werden, da wir sie in einem anderen Spiel schon beobachtet hatten. Und so war es auch. Den ersten Satz haben wir gerade so mit 25:21 gewonnen. Der zweite Satz wurde noch schwerer. Wir haben aber gekämpft und dann auch den zweiten Satz gewonnen.

Bei dem Spiel gegen Spantekow waren ein bis zwei schwere Situationen dabei, aber auch Spantekow war chancenlos gegen uns. Wir waren hoch motiviert, obwohl wir dann erst mal zwei Spiele frei hatten.

Zum Schluss kam nach meiner Meinung der schwerste Gegner und zwar Zinnowitz. Schon der erste Satz war so spannend, dass unser Sportlehrer fast einen Herzinfarkt bekommen hätte. Dann kam der zweite Satz, indem wir einen Rückstand von 8 Punkten aufholten und das schließlich das Turnier gewannen.

Ich bin sehr stolz auf uns und auch so froh, dass wir solche tollen Trainer an unserer Seite hatten.

                                                                                                            Felix B. 9b

 

 


Kreis-Kinder- und Jugendsportspiele

Mit einer kleinen Mannschaft startete unsere Schule am 7. Juni bei den diesjährigen Kreis-Kinder- und Jugendspielen (Leichtathletik) in Anklam. Die Konkurrenz war groß, denn es nahmen etwa 600 Sportler aus 22 Schulen des Landkreises teil. Unsere Schüler kämpften um die begehrten Titel in der Leichtathletik. Laufen, Weitsprung, Hochsprung, Kugelstoßen und Ballwurf standen auf dem Programm. Erfolgreichster Teilnehmer unserer Schule war Luca Dörnbrack, der in seiner Altersklasse einen 1. und einen 3. Platz im Weitsprung und im Hochsprung erzielte. Luise Cladow belegte den 3. Platz im Weitsprung. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

 

                     K1024_IMG-20180607-WA0001       K1024_IMG-20180607-WA0006

 


 

Jugend trainiert für Olympia

Am vergangenem Donnerstag, dem 14.12.2017, machte sich einen kleine Gruppe Schüler mit dem Sportlehrer Herr Schaffner auf den Weg nach Wolgast, um sich mit anderen Schulen des Landkreises zu messen. Da es in diesem Jahr leider nicht für eine weibliche Mannschaft reichte, trat man mit „nur“ zwei männlichen Mannschaften in den Altersklassen WK II und WK III an. Hierbei schlugen sich beide Mannschaften in ihrer jeweiligen Altersklasse, trotz geringer Trainingszeit, relativ gut. Insbesondere in der jüngeren Altersklasse scheiterte man am 3. Platz nur aufgrund einer schlechteren Punktedifferenz. Den Spielern der Altersklasse WK II gelang es leider nicht, ein Spiel zu gewinnen. Trotzdem konnten die Spieler in teilweise spannenden Sätzen einige Punkte erzielen und belegte auch hier den 4. Platz.

Raimund Lange, Klasse 10a

 

 

IMG-20171214-WA0004

 


 

 

Karlshagener Heine Pokal 2017

IMG-20171206-WA0006

Das war unser Nikolaustag 2017!

Wir sind um 7.50 Uhr mit dem Zug nach Karlshagen gefahren. Bis um 9 Uhr wärmten wir uns auf. Dann ging es los an die sechs Disziplinen: Medizinballstoßen, Basketball – Korbwürfe, Dreierhop, Slalomlauf, Seilspringen und Spezial-Liegestütze. An jeder Disziplin war ein Schüler aus jeder Altersstufe vertreten. Zuletzt kam der Staffellauf, bei dem wir uns eigentlich ganz gut geschlagen hatten. Es war ein sehr spannender Wettkampftag. Leider hatte Herr Sebastian unsere T-Shirts vergessen, so dass wir rote Leibchen tragen mussten.  Wir waren alle ziemlich aufgeregt, haben aber unser Bestes gegeben und die Aufgaben gut gemeistert. Am Ende erreichten wir 160 Punkte und belegten damit den 3. Platz. Leider gewannen wieder die Karlshagener Schüler – bereits das zehnte Mal in Folge!

Milena Kubea, Klasse 8A

 

 


 

57. Kreismathematikolympiade

Am 15. November 2017 fand im Anklamer Lilienthal-Gymnasium die 57. Kreismathematikolympiade statt. Unsere Schule wurde durch eine Gruppe von 7 jungen Mathematikern vertreten. Für die Klassenstufe 7 startete Tim Rockstroh, für die Klassenstufe 6 gingen Emily Pochotzki und Vanessa Voß an den Start, für die Klassenstufe 5 waren es Lukas Labahn, Chanice Westphal, Gino-Manuel Engler und Hanna Wendland. Insgesamt beteiligten sich über 180 Schüler aus dem Landkreis an diesem Rechenwettbewerb. Nach einer kleinen Stärkung wurde dann drei Stunden lang gerechnet und geknobelt. Im Anschluss an das Mittagessen fuhren dann alle voller Erwartungen auf die erzielten Ergebnisse nach Hause. Am 28.11.2017 trafen sich dann wieder alle Rechenkünstler zur Siegerehrung. Mit 30 von 40 möglichen Punkten erreichte Tim Rockstroh einen sehr guten 2.Platz. Er wird unsere Schule bei der nächsten Stufe der Mathematikolympiade in Greifswald vertreten. Wir gratulieren auch den anderen Schülern zu ihren erreichten Ergebnissen! 


 

Kreisphysikolympiade

Am 26.09.17 fand in Anklam die diesjährige Physikolympiade für Gymnasien und Regionalschulen der Klassenstufe 8 statt. Mit einem achtbaren Mittelfeldplatz ( 20 ) im 40 Schüler starken Teilnehmerfeld hat sich Laura Schäfer ( 8a ) behauptet. Leider konnten sie die guten Ergebnisse in der Theorie und im Grundwissenteil nicht im praktischen Teil fortsetzen. Laura erhielt eine Anerkennungsurkunde und ein Erinnerungsgeschenk.

Das erzielte Ergebnis sollte ein Ansporn für alle Schüler der 6. und 7. Klassen sein. Unsere geplante 3 SchülerInnen starke Mannschaft wurde leider durch 2 Schülerinnen wegen „keiner Lust“ !? dezimiert. Eigentlich sollte auch in der Physik der olympische Gedanke „die Teilnahme ist entscheidend“ gelten.

 


 

 

ChemKids – Experimentalwettbewerb der Klassenstufen 4 – 8

Am Samstag, den 9. September fand in Rostock die Preisverleihung für die Teilnehmer des Chemie-Experimentalwettbewerbs ChemKids statt. Heidi Labahn aus der Klasse 8b hatte sich an der Frühjahrsrunde „Rundi untersucht Chlorophyll“ beteiligt und hier mit sehr gutem Erfolg abgeschnitten. Zur Preisverleihung erhielt Heidi einen Experimental-Chemiebaukasten. Auf Grund ihres sehr guten Erfolgs darf sie im Herbst an einem 3-tägigen Praktikum an der Hochschule in Merseburg teilnehmen. Herzlichen Glückwunsch, Heidi und weiter so!

Für alle interessierten Schüler und Eltern: Hier ist der Link zur Homepage von ChemKids. Dort findet man auch die zukünftigen Aufgaben und alles, was man wissen muss. Vielleicht hat der ein oder andere Lust, ebenfalls daran teilzunehmen?!

http://www.chemkids.de/neue-aufgaben/

K640_IMG_5437